Zahnärztliche Implantate gelten als künstliche Zahnwurzeln. Sie werden im Rahmen eines kleinen chirurgischen Eingriffs in den Kieferknochen eingebracht. Nach kurzer Einheilphase, die in der Regel schmerzfrei verläuft, werden diese Titanelemente verwendet, um festen Kronen, Brücken oder herausnehmbarem Zahnersatz Halt zu verleihen.

Des Weiteren führen wir Extraktionen (Zahnentfernung), Wurzelspitzenresektionen und andere kleinere chirurgische Ma▀nahmen durch.

Fragen Sie Uns!